27

Dörte Putensen

Brookweg 155B, 26127 Oldenburg

0173-7653552

dp.doerteputensengmx.de

Textilkunst

Jemand sagte kürzlich: „ Applikationen „ oder “ Patchwork“ ?

Für mich ist meine Kunst wie malen mit Stoff. Mal ist es ein Kampf zwischen den Unterschieden, dann auch Entspannung und einfach die Schönheit ansehen von dem was schon da ist. Es ist wie das Dehnen eines Gedankens oder des einzelnen Momentes. Die Arbeit zwingt mich zur Langsamkeit, gegen meine Perfektion und zur Nutzung der Nähmaschine als Hilfe und Motor. Das Befestigen der kleinsten Stoffteilchen oder Fäden ist sehr mühsam und zeitaufwendig. Die Vorbereitung beginnt mit dem Sammeln der Reste unserer Gesellschaft, seiner Werte, der Eindrücke aus der Natur mit Fotografie und Speichern von Lebensenergie.
Ein langer Prozess vermittelt das Üben in Anfangen, Geduld, den Ehrgeiz, den Schmerz, die Ausdauer, die Achtsamkeit, Liebe zum Detail und Freude am Genießen und letztendlich das Loslassen und Beenden!
Ich fühle mich lebendig mit dem was ich mache. Ich füge Dinge zusammen, die sonst nie nebeneinander existieren würden. Ich zelebriere eine Art Anpassung in einer Gemeinschaft voller Unterschiede. Am Ende ist das Werk friedvoll, trotz Drama, Ärger, Hass und Wut!
Alles wächst und entwickelt sich und das Dank ständiger Probleme. Entscheidend ist nur das ich etwas unternehme und in Dialog gehe. Dazu der Faden mit dem alles steht oder fällt.
Dieser zieht sich durch alle Existenzen und deren Umgebung und ich mache dies wortwörtlich in meinen Bildern sichtbar. Ich möchte zeigen; wir Menschen sind alle individuell und miteinander verbunden und was uns ausmacht sind viele verschiedene Einzelteile, die im Kreislauf des Lebens und der Wechselwirkung mit unserer Natur und Umwelt auf diesem Planeten stehen