2

Gabriele Böger

Im Ofenerfeld 13b, 26127 Oldenburg

0441-602979

www.gabriele-boeger.de

Malerei, Objekte

Genaue Beobachtungen der in der Natur vorkommenden Lebewesen und ihre biologischen Prozesse sind stets Ausgangspunkt und Inspiration für meine Arbeiten aus den Bereichen Objekt und Malerei.
So ist auch die neueste Reihe genähter und bemalter Objekte mit dem Titel „Pepetuum mobile – reisender Organismus“ entstanden, die zusammen mit alten Koffern aus den 30er und 50er Jahren jeweils eine Einheit bilden. Sind sie bio-invasive Wesen, ähnlich wie die in Schiffen und Flugzeugen mittransportierten Pflanzen oder Tiere? Oder Vertriebene auf der Suche nach einer neuen Heimat mit Perspektive? Die Koffer jedenfalls sind die einzige Halt gebende Konstanten in diesem Prozess. Einerseits Geheimnisträger, Verwahrer persönlichster Habe und Erinnerungen. Andererseits Symbol für Neuanfang, Aufbruch und Hoffnung. Oder anders ausgedrückt: ein Synonym für die fortwährende Reise des Lebens.