10

Hanna ten Doornkaat

zu Gast bei Martina van de Gey

Jahnstr. 9, 26122 Oldenburg

www.tendoornkaat.co.uk

Zeichnung, Installation, Malerei

In der Kunstgeschichte hat der Begriff ‚Fragmente’ mehrere Bedeutungen: Fragmente sind Überreste, oder nicht mehr vollständig erhaltene Objekte wie beispielsweise ein Stück eines ursprünglich grösseren Freskos. In der Computersprache wird die Fragmentation dazu benutzt Raum für Neues zu schaffen. Ten Doornkaat kommentiert, dass Leonardo da Vinci Malern geraten haben soll, sich Spuren, die Natur und Zeit hinterlassen haben genau zu betrachten. Für diese Spuren, das ‚Graffitti der Vergangenheit’ interessiert sich die Künstlerin. Noch mehr aber sind es die Bildfragmente, die täglich durch immer neue Technologien übermittelt werden und in unserem Bewusstsein gespeichert werden, sie versucht in ihren Arbeiten diese ‚gespeicherten Pixel’ zu definieren