14

Martina van de Gey

Jahnstr. 9, 26122 Oldenburg

0441-9736999

www.martinavandegey.de

Malerei


Weil er gestalterisch viele Möglichkeiten bietet, arbeitet Martina van de Gey seit einigen Jahren ausschließlich mit dem Werkstoff Kautschuk für ihre Gemälde und Objekte. Durch die Zugabe von Ruß erhält dieses industriell hergestellte Produkt seine typische blauschwarze Farbe, die durch Kratzspuren und durch abschleifen teilweise wieder sichtbar gemacht wird und den Blick des Betrachters in die tieferen Schichtungen lenkt. Teilweise werden die Acrylgemälde durch gezielt verlaufende Tuschezeichnungen auf Seidenpapier ergänzt, sie sind das Ergebnis der Zusammenarbeit mit dem chinesischen Künstler Xiacong Ma.