21

Gabriele Schnars

Deichstr. 124, 2804 Berne

04406-6304

reinert-architekt@gmx.de

Zeichnungen


Von 1983 bis 89 studierte Gabriele Schnars Malerei an der Staatl. Akademie der Bildenden Künste in Karlsruhe mit Abschluss als Meisterschülerin von Prof. Gerd van Dülmen.

Sie erhielt u.a. den Kunstpreis der Dr. Marlene Trentwedel-Stiftung, den Andreas-Kunstpreis und ein Stipendium des Landes Niedersachsen.
Gabriele Schnars beschäftigt sich mit dem Themas Landschaft, wobei insbesondere das Licht einen Schwerpunkt bildet. Ihre Landschaften bezeichnet sie als „erfundene Orte“ und betitelt sie mit Vornamen, die zusätzlich Empfindungen transportieren. Basierend auf Acryl erzeugt sie mit Materialien wie Quarzsand und Pergamentpapieren stark strukturierte Oberflächen.

Seit 3 Jahren beschäftigt sie sich auch mit kleinen Objekten, bestehend aus bearbeiteten Stein-oder Holzfundstücken und vor bemalten Holzleisten integriert.

„Die derzeitige Ausnahmesituation in der Coronakrise ermöglicht mir eine sehr arbeitsintensive Zeit, die einen großen Spielraum zum Experimentieren lässt und in der ich mich auch wieder abstrakteren Themen widme. Ich bin selbst gespannt, was ich im September präsentieren werde.“