34

Anna Domke-Thiemann

W1

Waffenplatz 1, 26122 Oldenburg

0171-7832642

www.regina-ruesen.de

Malerei, Installation


Das Objekt in der Kunst ist Verstofflichung von Kommunikation, die Stimme dessen, was war was ist und was kommt. Das „Begreifen“ ist in seinem Wesen stofflich. Stofflichkeit in ihrer Polarität ist mein Thema auch in der Malerei, wo sie sich in der Oberfläche entdeckt im Sinne des Wortes.

Mein Hauptmaterial für Objekte ist Industriefilz, der aus Altkleidern hergestellt wird. In jedem Kleidungsstück bleibt ein Teil der Lebensgeschichte des Trägers zurück. So findet in der Herstellung des Industriefilzes eine Verdichtung von Menschengeschichte statt. Durch seine Haptik der Wärme und Chaos in seiner Struktur ist er die vollkommene Verstofflichung des Menschseins in all seinen Facetten.